Aufgrund der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind alle Pflegeheime derzeit für die Öffentlichkeit geschlossen. Seien Sie versichert: Es geht uns allen gut! Wir kümmern uns um unsere Bewohner*innen  -  ihr Wohlergehen ist unser oberstes Ziel.

Trotzdem erachtet es unter AWO-Krisenstab für klug, sich auf alle Varianten zukünftiger Entwicklungen einzustellen. Keiner kann sagen, ob es je eintreffen wird. aber u. U. gilt es, sich in kürzester Zeit auf eine noch nicht erlebte Bedrohung so vorbereitet zu sein, dass das Leben von Bewohner*innen und Personal geschützt und vermeidbare Risiken ausgeschlossen bzw. minimiert werden. Wir stellen uns unterschiedliche Szenarien ein.  Auch wenn die Einrichtung derzeit für ehrenamtlichen Einsatz nicht geöffnet ist, eingehende Hilfsangebote können uns helfen, im Bedarfsfall schnell reagieren zu können. Dasselbe gilt für Job- und Ausbildungsangebote und Interessierte an einem FSJ/BFD.

Bitte beachten Sie hierzu:

Was ehrenamtlichen Einsatz angeht:

  • Normalerweise ist unser Telefon immer durchgängig besetzt und wir antworten zuverlässig auf E-Mails und Faxanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in Krisenzeiten wie diesen, Anfragen und Anliegen für unsere Bewohner*innen vorrangig beantworten. Bitte sehen Sie uns ggf. auch etwaig verspätete Antworten auf Ihre Hilfsangebote nach und bewerten Sie dies Kontext des gerade für alle Möglichen.

  • Sie helfen uns, wenn Sie statt anzurufen, eine E-Mail schicken - danke für Ihre Rücksichtnahme!

  • Auch für ehrenamtlichen Einsatz ist die Einrichtung aufgrund der Corona-Verordnung derzeit geschlossen. Dennoch freuen wir uns Meldungen, nach einer Öffnung für einen ehrenamtlichen Einsatz bereit zu sein, am besten mit einer E-Mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Hilfreich wäre die Bezeichnung: "Ehrenamtliche Tätigkeit"

  • Der Schutz unserer Bewohner*innen hat höchste Priorität. Lieferungen aller Art in die Einrichtung sind erst nach Absprache möglich - und manchmal müssen wir leider auch ablehnen oder eine nette Aktion auf die Zeit nach Corona verschieben.  Bitte haben Sie Verständnis, dass Sachspenden erst nach Abklärung entgegengenommen werden dürfen. Auch hier bitten wir ggf. vorab um eine E-Mail an: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Das können Sie aber jetzt schon tun: Derzeit läuft bei uns die Aktion "Schreib' eine Karte". Unsere Bewohner*innen und auch das Personal freuen sich über Karten und Briefe - von Kindern, aber von auch Menschen, die gerne schreiben. Weitere Infos unter: www.awo-wuerttemberg.net/infos-zu-coronavirus-awo-wuerttemberg/informationen-aus-den-awo-pflegeheimen.html

Das AWO-Seniorenzentrum Salzäcker ist eines der wenigen Einrichtungen, die die dieses Angebot haben: Die sogenannte "Junge Pflege": Jüngere pflegebedürftige Menschen können bei uns ein neues Zuhause finden. Bei der Betreuung, Therapie und Pflege haben junge Menschen andere Ansprüche als Senioren: Daher werden wir Ihnen auf einem eigenen Wohnbereich, der speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, die sogenannte "Junge Pflege" anbieten.  Es ist unser Ziel, auch jüngere Menschen durch therapeutische Förderung bei der Lebensplanung zu unterstützen und eine selbstständige Lebensführung so weit wie möglich zu erhalten.

Sie haben Fragen zu unserem Angebot? Rufen Sie doch einfach an, wir beraten Sie gern!

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation