Entwicklung von AWO Angeboten/Themen für junge Menschen: Team 2

Ausgangsfrage: 

Wie können wir jungen Menschen ermöglichen, Gemeinschaft zu erleben, ohne dass wir sie zu schnell binden?

Ziel der Prototypengruppe: 

Der mobile Co-Workspace (z.B. ein alter Schulbus) ist ein Ort zum gemeinsamen Arbeiten, Lernen und Begegnung. Er bietet auch virtuelle Räume zu bestimmten Themen. Feste Termine (2x wöchentlich) schaffen Kontinuität zur Heimat-AWO. Es ist ein vernetztes und überregionales Angebot. Zusätzlich sollen Online-Themen überregional angeboten werden. Gemeinsam können alle KVs Content für junge Menschen zur Verfügung stellen.

Nächste Schritte zur Umsetzung:

  1. Prototyp in Feedback-Prozess in eigene Organisation mitnehmen
  2. Austausch innerhalb unserer AWO-Denkfabrik + Mitstreiter*innen in Schorndorf

Nächster Videokonferenztermin:

N.N.

Ansprechpartner:

Marcus Mörk

 

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.