„Zusammenhalt stärken – Vielfalt gestalten“    

Wie kann in Deutschland und Europa Zusammenhalt gestärkt, wie Vielfalt gelebt werden?

Das waren die Leitfragen für den 81. Deutschen Fürsorgetag in Stuttgart. Es fanden Symposien mit folgenden Schwerpunkten statt:

  • Integration, Inklusion, Identitäten
  • Familien in ihrer Vielfalt
  • Soziale Sicherungsssysteme

Die AWO auf dem Deutschen Fürsorgetag:

Die AWO war dort auch mit einem Stand vertreten: AWO Bundesverband und AWO Württemberg präsentierten gemeinsam "Schätze" aus ihrer Verbandsarbeit auf dem Markt der Möglichkeiten. Viele Besucher*innen kamen vorbei - die prominentesten waren Bundesminsterin Dr. Giffey, Minister M. Lucha, die zahlreichsten waren die 30 Schüler*innen der AWO Berufsfachschule für Altenpflege in Sindelfingen.

1e Bundesministerin Dr. Giffey besucht die AWO

1g Mitarbeiter vom AWO Bundesverband der AWO Wuerttemberg der Berufsfachschule fr Altenpflege samt Schuelerinnen und Schueler

1h Minister Lucha begruesst die SchuelerInnen der AWO Altenpflegeschule

AWO Bundesverband und AWO Wuerttemberg freuen sich ueber den erfolgreichen gemeinsamen Auftritt


Weitere Infos:

Deutscher Fürsorgetag 2018: Programm des Deutschen Fürsorgetages 2018

Interkulturelle Schätze der AWO Württemberg: Uns mehr verbindet als uns trennt

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation