Unser ambulanter Pflegedienst versorgt Sie in Ihren eigenen vier Wänden. Damit ergänzen oder ersetzen wir die häusliche Pflege durch Angehörige und andere ehrenamtliche Helfer und tragen dazu bei, dass Sie möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause führen können.

Was ambulante Pflegedienste leisten

Wir beraten, informieren und begleiten pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Wir leisten die Grundpflege, also die Körperpflege und die altersbedingte Versorgung: 

  • Waschen, Baden und Duschen
  • Haar,- Mund,- Zahn- und Nagelpflege
  • An- und Auskleiden, Lagern und Betten

Wir übernehmen die Behandlungspflege, also die krankheitsbedingte Versorgung nach ärztlicher Anordnung:

  • Verbandswechsel und Injektionen
  • Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle
  • Wundversorgung und medizinische Einreibungen
  • Medikamentenüberwachung und die Gabe von Augentropfen

Wir bieten gerontopsychiatrische Pflege für Menschen mit Demenz und natürlich helfen wir im Haushalt: 

  • Einkäufe für den täglichen Bedarf
  • Putzen und Kochen
  • Bügeln der Wäsche
  • Versorgen der Haustiere

Wann ist ambulante Pflege sinnvoll?

  • Wenn die Wohnsituation eine angemessene Pflege räumlich zulässt. Unter Umständen kann man die Wohnung auch den veränderten Bedürfnissen anpassen.
  • Wenn man Angehörige, die den Pflegebedürftigen versorgen, zeitweilig entlasten oder ihnen praktische Hilfe bieten kann.
  • Wenn man so - eventuell in Kombination mit Tages- oder Kurzzeitpflege - den Umzug in eine stationäre Einrichtung vermeiden oder hinausschieben kann. 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation